Zimtsterne {Rezept}

Zimtsterne {Rezept} I Weihnachtsbäckerei I Weihnachtskekse I Geschenke aus der Küche I Casa di FalconeZimtsterne – ein weiterer Klassiker in der Weihnachtsbäckerei. Für Zimtfans wie mich sind diese kleinen Kekse ein Muss!
Auch die Backmischung im Glas (ohne Guss) ist ein tolles Mitbringsel für Backbegeisterte ;)

 Zimtsterne {Rezept} I Weihnachtsbäckerei I Weihnachtskekse I Geschenke aus der Küche I Casa di FalconeDas ist mein Lieblingsrezept:

Klassische Zimtsterne
400 g gemahlene Mandeln
3 TL Zimt
3 Eiweiß
1 Prise Salz
200 g Puderzucker
2 Pck. Vanillezucker
1 EL frisch gepresster Zitronensaft

Die Mandeln mit Zimt vermischen. Zwei Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Nach und nach 100 g Puderzucker und den Vanillezucker dazugeben und alles zu einer dickschaumigen Baisermasse aufschlagen. Die Mandelmischung zügig und gleichmäßig unter die Eiweissmasse heben.

Den Backofen auf 150° (Umluft 140°) vorheizen. Den feuchten, leicht klebrigen Teig zwischen Frischhaltefolie ca. 1 cm dick ausrollen. Anschliessend mit einem Ausstecher Sterne ausstechen. Damit der Ausstecher sich gut ablöst, die Form zwischendurch in ein bisschen Puderzucker tauchen. Die Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

1 Eiweiß steif schlagen, den übrigen Puderzucker und Zitronensaft nach und nach dazugeben und alles zu einem verstreichbaren Baiser aufschlagen. Die Baisermasse dick und gleichmäßig auf die Sterne auftragen, am besten klappt es mit einem Pinsel.

Die Zimtsterne ca. 15 Min. backen. Der weisse Guss sollte weiß bleiben und der Mandelteig noch feucht. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

 Zimtsterne {Rezept} I Weihnachtsbäckerei I Weihnachtskekse I Geschenke aus der Küche I hübsch verpackt I Casa di FalconeUnd eine hübsche Verpackung für die Leckereien zeige ich Euch in den nächsten Tagen.

8 Comments on Zimtsterne {Rezept}

  1. Vicky
    5. Dezember 2013 at 08:10 (4 Jahre ago)

    Na da üb ich doch am Wochenende schon mal und warte dann für Weihnachten auf deine Verpackungstipps ;o) Sehen super lecker aus und müssen unbedingt mal ausprobiert werden!!
    Liebe Grüße
    Vicky

    Antworten
  2. Nadja
    5. Dezember 2013 at 08:17 (4 Jahre ago)

    ihr habt immer so tolle Sachen. das muss ich unbedingt nach machen verrät mir den jemand wie man diese backmischung im glas machen kann lg.

    Antworten
  3. Kirsti alias Mrs. Popsock
    5. Dezember 2013 at 10:03 (4 Jahre ago)

    Zwischen Frischhaltefolie ausrollen? Das heißt, man legt die Folie auf den Teig und versucht die Masse zu rollen? Habe Zimtsterne bisher immer ohne die Sterne gemacht, da ich das Ausrollen & Ausstechen nie hinkriege…

    Antworten
    • Anna
      5. Dezember 2013 at 10:05 (4 Jahre ago)

      Ja, oder zwischen Backpapier. Ist alles fummelig, aber der Teig klebt ganz schön und ohne alles ist es schon eine Kunst den auszurollen ;))

      Antworten
  4. Gabi
    5. Dezember 2013 at 14:21 (4 Jahre ago)

    Ganz ♥lichen Dank für dieses wunderbare, klassische Rezept!
    Und deine Foto’s sind wieder bezaubernd!
    Eine wunderschöne Adventszeit
    Liebe Grüße
    Gabi

    Antworten
  5. Cathi Blume
    5. Dezember 2013 at 18:58 (4 Jahre ago)

    Mhhh….. die hören sich wunderbar an. Ich möchte auch gerne mal welche machen! Liebe Grüße, Cathi

    Antworten
  6. Jule
    17. März 2015 at 15:15 (2 Jahre ago)

    Richtig leckeren Zimtsterne Rezept, kann ich nur empfehlen. Danke dafür :)

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *