Posts Tagged ‘kuchen’

Apfelkuchen mit Zimtstreuseln und Walnüssen {Rezept}

Apfelkuchen_0723Kuchen wird bei uns gerne gebacken und oft gegessen. Ich könnte Kuchen schon zum Frühstück essen ;)
Dieser Apfelkuchen wird mit Zimtstreuseln & Walnüssen getoppt – sehr lecker und perfekt für verregnete Herbstnachmittage.
Ich habe mir 2 kleine Springformen ca. 14 cm gekauft, ich finde kleine Kuchen einfach süß und die kleinen Kuchen
passen viel besser auf die neuen kleinen Tortenplatten von Miss Étoile.

Apfelkuchen_0718Apfelkuchen mit Zimtstreuseln und Walnüssen für eine 26er Springform

Mürbeteig
200 g Mehl
1/2 TL Backpulver
125 g Butter (kalt)
100 g Zucker
1 Ei
1 Prise Salz

Alle Zutaten rasch verkneten und abgedecket ca. 30 min. kalt stellen. Die Springform einfetten und den Backofen auf 180° C vorheizen. Den Teig ausrollen und die Springform damit auslegen, dabei einen Rand hochziehen.

Belag
5-6 Äpfel
1 Ei
100 g Zucker
3 EL Mehl
150 g Saure Sahne (oder Schmand)

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die restlichen Zutaten verrühren und die Apfelscheiben unterrühren. Alles auf dem Teigboden verteilen.

Zimtstreuseln
60 g Butter
4 EL brauner Zucker
50 g MEhl
1/2-1 TL Zimt
70g gehackte Walnüsse

Alle Zutaten miteinander verkneten. Den Teig in Streusel zupfen und auf der Apfelmasse verteilen.

Den Kuchen im vorgeheiztem Backofen bei 180°´C ca. 40-45 min. backen.

Apfelkuchen_0686Den Kuchen am besten noch warm mit einer Kugel Eis geniessen.

♥ Tortenständer rosa: von Miss Étoile bei uns im Shop (klick)
Spitzenpapier (klick)
♥ Leinenserviette: H&M home

Erdbeer-Mascarpone-Torte {Rezept}

Erdbeerfest_Sweettable_1479Bevor es mit herbstlichen Dingen weitergeht, reiche ich schnell das Tortenrezept zum erdbeerigen Sweet Table nach ;)

Erdbeer-Mascarpone-Torte – für 21 cm Springform

Biscuit:
3 Eier
1 Glas Puderzucker
1/3 Glas (ca. 50 g) Mehl
1/3 Glas (ca. 50 g) Stärke

Die Springform (21 cm) einfetten und mit Paniermehl oder gemahlenen Mandeln einstreuen.
Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte des Puderzuckers ca. 5 min schlagen, es soll schön cremig werden.
In einer 2. Schüssel die Eiweisse mit dem restlichen Puderzucker rühren, bis eine steife und glänzende Masse entsteht.
Mit einem Mixer auf schwacher Stufe die Eimassen zusammenrühren, anschliessend das Mehl und Stärke unterrühren.

Den Teig in die vorbereitete Springform einfüllen und ca. 30 min. bei 180°C backen. Den fertigen Kuchen ca. 15 min.
in der Form abkühlen lassen, rausnehmen und auf dem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Mascarpone-Creme:
250 g Quark (hoher Fettgehalt/nicht Magerstufe!)
3/4 Glas Puderzucker
500 g Mascarpone
Vanillezucker (oder Vanilleextrakt)
2 EL Zitronensaft
3 EL Milch

Den Quark und den Puderzucker verrühren, bis alles cremig ist. Nach und nach den Mascarpone und die anderen Zutaten einrühren. Die Creme solange in den Kühlschrank stellen.

Erbeermus:
1 Glas Erdbeeren
5 EL Puderzucker
1 EL Gelatine (oder entsprechend Gelatineblätter)

Die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen lassen. Die Erdbeeren mit dem Puderzucker pürieren und die Gelatine einrühren.

Füllung:
ca. 600 g Erdbeeren

Den erkalteten Biscuit in der Hälfte durchschneiden, so dass 2 Böden entstehen. Auf dem unteren Boden zunächst das Erdbeermus verteilen. Einen Tortenring umlegen und die durchgeschnittenen Erdbeeren ringsum an den Rand legen, mit der Schnittseite nach aussen. Mit den restlichen Erdbeeren den Boden komplett belegen. Die Mascarponecreme darüber verteilen und glatt streichen. Die obere Kuchenhälfte wird als “Deckel” drauf gelegt. Mit Puderzucker bestreuen und mind. für 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

Erdbeerfest_Sweettable_1563Masking Tapes für die Tortendeko (klick)

1 2 3 4