Posts Tagged ‘gastgeschenk’

Bärlauchpesto {Rezept}

Bärlauchpesto … ich liebe es! Und da die Bärlauchsaison viel zu kurz ist, ist es eine tolle Sache, Bärlauch haltbar zu machen.

Bärlauchpesto Rezept I Casa di FalconeLetztes Jahr habe ich Bärlauch bei uns im Garten eingepflanzt, die Pflanzen habe ich vom Papa meiner besten Freundin bekommen. Das einpflanzen ist einfach: den Bärlauch vorsichtig ausgraben und wieder einpflanzen. Besondere Gartenpflege braucht er nicht, aber genug Platz zum ausbreiten. Wenn die Pflanzen sich wohlfühlen, hat man innerhalb 2-3 Jahre ein ordentliches Feld, da er sich üppig ausbreitet ;)

Bärlauchpesto Rezept I Casa di FalconeAm besten geeignet sind schattige, feuchte Plätze. Unser Bärlauch wächst hinter dem Haus, direkt am Wald, wo nicht soviel Sonne hinkommt und der Platz scheint ihm richtig gut zu gefallen :) Gerade für Menschen mit nicht so einem grünen Daumen ist das eine tolle Gartenpflanze, die Erfolge beschert.

Bärlauchpesto Rezept I Casa di FalconeRezept für Bärlauchpesto
50 g Bärlauch
2-3 EL Pinienkerne (oder andere Nüsse)
ca. 150 ml Olivenöl
50 g Hartkäse, z.B. Parmesan, Peccorino
Salz nach Bedarf

Bärlauch waschen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Mit Öl im cremig pürieren. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, dazugeben und untermixen. Käse fein reiben und unterrühren.

Das Bärlauchpesto in saubere, sterilisierte Gläser abfüllen. Das Pesto im Glas “glattstreichen” und mit etwas Öl bedecken. Die dünne Ölschicht obendrauf sorgt für längere Haltbarkeit.

Bärlauchpesto Rezept I Casa di FalconeFalls Ihr noch nie Bärlauchpesto gegessen habt und Euch fragt, was man damit machen kann: als Soße für Pasta könnt Ihr es verwenden, als Marinade für Grillgut, z.B. für Rind- oder Lammfleisch oder für leckeres selbstgebackenes Pestobrot (das Rezept kommt in nächsten Tagen).

Bärlauchpesto Etikett I Verpackung I Casa di FalconeDie Verpackung für das Pesto ist ganz klassisch :) Aus braunem Packpapier habe ich die Hauben fürs Glas gemacht.

Bärlauchpesto Rezept I Casa di FalconeWie meist mit dem Bäckergarn, diesmal in grün-weiss, am Glas festgemacht. Die Etiketten für das Bärlauchpesto bekommt Ihr als einen Aufkleberbogen. Wie bei den anderen Aufklebern aus dieser Serie gibt es grosse und die kleinen Aufkleber, die man als Siegel benutzen kann.

Marmeladengläser / Pestogläser (klick)
Aufkleber / Etiketten für Bärlauchpesto (klick)
Bäckergarn (klick)

Karottenmarmelade {Rezept} & freebie Marmeladenetiketten

Die Karottenmarmelade habe ich gestern noch schnell auf den letzten Drücker zubereitet. Ich wollte Euch gerne eine österliche Leckerei zeigen, die etwas aussergewöhlich ist. Ausserdem haben wir alle selbstgemachten Marmeladen vom letzten Jahr schon aufgegessen und bis wir im Garten Früchte ernten und ich neue machen kann, dauert es noch ein wenig.

Karottenmarmelade Rezept I freebie Marmeladenetiketten ICasa di FalconeKarottenmarmelade, klingt interessant und passt perfekt zu Ostern ;) Das Rezept habe ich über pinterest auf einem englischen Blog gefunden. Ihr wisst, ich liebe einfache Rezepte und das hier gehört dazu.

Karottenmarmelade Rezept I freebie Marmeladenetiketten ICasa di FalconeDie nostalgischen Marmeladenetiketten gibt’s heute als FREEBIE obendrauf ;) So könnt Ihr noch schnell ein paar Ostermitbringsel hübsch verpacken oder die Marmeladengläser, falls Ihr das Rezept nachkocht, passend verpacken.

Karottenmarmelade Rezept I freebie Marmeladenetiketten ICasa di FalconeKarottenmarmelade
für ca. 3-5 Gläser (je nach Größe)

750 g Karotten
ca. 400-450 g Rohrzucker
geriebene Schale einer Bio-Zitrone
Saft von zwei Bio-Zitronen

Die Karotten fein reiben, ca. 2 EL beiseite stellen. Die restliche Menge in einen Kochtopf tun, mit Wasser bedecken (gerade so, dass alles im Wasser ist) und solange kochen, bis die Karotten weich geworden sind. Bei mir waren es ca. 20-30 min. In der Zwischenzeit die Zitrone reiben und auspressen.

Die Karotten gut abtropfen und anschliessend fein pürieren. Das Püree mit den 2 EL geriebenen Karotten vermischen und abwiegen (ca. 450 g). Genau die gleiche Menge Zucker abmessen und mit dem Karottenpüree in einem Topf erhitzen, ca. 5 min. kochen lassen.

Alles kurz abkühlen lassen, Zitronenschale und -saft einrühren und die Marmelade in saubere Gläser abfüllen. Auf den Kopf stellen und komplett auskühlen lassen.

Zu Haltbarkeit kann ich leider nichts sagen, ich denke, es verhält sich wie mit anderen Marmeladen auch. Um auf Nummer sicher zu gehen, könnt Ihr die Gläser kurz einkochen.

Karottenmarmelade Rezept I freebie Marmeladenetiketten ICasa di FalconeDie Karottenmarmelade schmeckt durch die Zitrone schön frisch und fruchtig. Ich finde sie sehr sehr lecker! Und was passt besser dazu als frischgebackene Scones? Das Rezept für die Scones bekommt Ihr aber erst morgen ;)

Karottenmarmelade Rezept I freebie Marmeladenetiketten ICasa di FalconeDie leckere Marmelade mit frischgebackenen Scones ist für mich das perfekte Osterfrühstück!

Marmeladengläser (klick)
Bäckergarn (klick)
Osteraufkleber (klick)

FREEBIE Marmeladenetiketten (klick)

1 2 3 4 41