DIY Schokobäumchen & Verpackungsidee

Schokobäumchen I Geschenke aus der Küche I homemade git I Casa di FalconeHeute habe ich wieder eine supereinfache und schnelle Idee für ein Last-Minute-Geschenk aus der Küche ;) Schokolade kann man fast immer verschenken und diese Schokobäumchen sehen auch noch hübsch aus!

Schokobäumchen I Geschenke aus der Küche I homemade git I Casa di FalconeIhr braucht: Schokolade oder Kuvertüre, Zuckerperlen, Keksausstecher, Backpapier.
Ihr könnt statt Tannenbaum natürlich auch andere Form nehmen, Sterne, Kreise, Schneemänner usw.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Förmchen aufs Backpapier legen und mit geschmolzener Kuvertüre füllen (Dicke nach Geschmack). Anschliessend auf die noch warme Schoko Zuckerperlen (oder Nüsse, Mandeln) verteilen und abkühlen lassen, am besten im Kühlschrank. Die abgekühlten Bäumchen vorsichtig aus der Form lösen.

Schokobäumchen I Geschenke aus der Küche I homemade git I Casa di FalconeDie Verpackung ist ebenfalls einfach & schnell gemacht ;) Die Schokobäumchen habe ich in kleine Klarsichttüten verpackt und einfach nur mit Masking Tapes beklebt. Fertig!

Keksausstecher (klick)
Zuckerperlen (klick)
Klarsichttüten (klick)
Masking Tapes (klick)

4 Comments on DIY Schokobäumchen & Verpackungsidee

  1. Anne
    18. Dezember 2013 at 22:02 (4 Jahre ago)

    Die Bäumchen sehen zum Anbeißen aus. Yammy!

    Liebe Grüße,
    Anne von frisch-verliebt.blogspot.com

    Antworten
  2. Alex
    18. Dezember 2013 at 22:03 (4 Jahre ago)

    Diese Idee ist einfach genial und genial einfach zugleich. Großartig! ! ♥★

    Antworten
  3. Evi aus dem Norden
    18. Dezember 2013 at 22:40 (4 Jahre ago)

    Oh, wie genial! Und wunderbar leicht. Genau das Richtige für mich.
    Danke.
    Schönen Abend und viele Grüße
    Evi

    Antworten
  4. Tonkabohne
    21. Dezember 2013 at 12:34 (4 Jahre ago)

    Grüß Dich!
    Ich habe Deine geniale Idee nachgemacht und mit Pistazien und den anderen Teil mit gesalzenen Maciadamia Nüssen garniert.
    Einfach nur super, vielen Dank für diesen Vorschlag…
    Liebe Grüsse,
    Sabine

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *