Salzmandeln mit Rosmarin & Chili {Rezept} & Verpackungsidee

Es wird wieder Zeit für ein paar einfache und leckere Geschenke aus der Küche. Gerade zur Weihnachtszeit kann man Leckereien gut gebrauchen, zum selbst essen ;) oder verschenken.

Salzmandeln I Geschenke aus der Küche I Casa di FalconeDas Rezept für die genialen Salzmandeln hat mir eine liebe Kundin im Lädchen verraten. Im ersten Moment dachte ich auch, Salzmandeln? Noch nie gehört, wie das wohl schmeckt? Ich konnte es mir nicht wirklich vorstellen. Ich liebe Mandeln und auch herzhafte Snacks, ich hatte sogar alle Zutaten zuhause, so konnte ich die würzigen Mandeln direkt ausprobieren.

Salzmandeln I Geschenke aus der Küche I Casa di FalconeSoooo lecker! Bevor ist überhaupt Fotos machen konnte, habe ich mindestens 3-4 mal die Mandeln nochmal machen müssen, weil ich sie in der Zwischenzeit komplett aufgegessen habe. Auch die Kinder waren von dem Snack begeistert, für sie habe ich aber den Chili sparsam eingesetzt. Für mich darf es ordentlich scharf sein ;)

Salzmandeln I Geschenke aus der Küche I Casa di FalconeRezept für
Salzmandeln mit Rosmarin & Chili

400 g Mandeln
1 Eiweiss (großes Ei)
1 TL braunen Rohrzucker
1 TL grobes Meersalz
1 Zweig frisch gehackten Rosmarin
Chiliflocken

Den Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen. Die Mandeln auf Backpapier auslegen und ca. 15-20 min. im Backofen rösten.Die gerösteten Mandeln aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Eiweiss in einer Schüssel leicht schaumig schlagen und die Gewürze einrühren. Für die scharfe Version habe ich ca. 1/2 TL Chiliflocken hinzugefügt. Beim Rosmarin bin ich auch nicht sparsam, 1-2 EL dürfen es schon sein. Probiert es einfach aus, wie es Euch am besten schmeckt. Die Mandeln zu der Ei-Gewürz-Masse hinzufügen und alles gut umrühren, so dass alle Mandeln benetzt sind.

Die Mandeln wieder auf dem Backpapier auslegen und nochmals für ca. 15-20 min. bei 160°C (Umluft) im Backofen rösten.

Salzmandeln I Geschenke aus der Küche I Casa di FalconeWenn die Mandeln abgekühlt sind und Ihr es geschafft habt, was übrig zu lassen ;) könnt Ihr diese verpacken. Für größere Portionen kann ich Euch die Blockbodenbeutel mit Fenster mal wieder empfehlen. Die Papierbeutel sind eh der Allrounder für allerlei Geschenke aus der Küche. Als Aufkleber habe ich mir den Sticker im Retrodesign mit roter Schrift ausgesucht. In Kombination mit rot-weissem Maskíng Tape sieht es sogar sehr weihnachtlich aus.

Salzmandeln I Geschenke aus der Küche I Casa di FalconeAn die Tüte habe ich frischen Rosmarinzweig mit einer Metallklammer festgemacht. Für kleinere Portionen könnt Ihr auch die Glasflaschen oder Klarsichtbeutel verwenden.

Salzmandeln I Geschenke aus der Küche I Casa di Falcone Blockbodenbeutel mit Fenster (klick)
Homemade Aufkleber im Retrodesign (klick)
Maskíng Tapes (klick)
Metallklammer (klick)
Schälchen: GreenGate, Serie Alba white (klick)

3 Comments on Salzmandeln mit Rosmarin & Chili {Rezept} & Verpackungsidee

  1. Julia
    2. Dezember 2014 at 10:19 (2 Jahre ago)

    Tolle Idee und süsse Verpackung – der Rosmarinzweig gibt dem ganzen noch das gewisse Extra finde ich – sehr, sehr schön :-) Geh gleich mal im Shop stöbern *lach*

    LG Julia

    Antworten
  2. Liv von Liv For Sweets
    6. Dezember 2014 at 20:30 (2 Jahre ago)

    Das hört sich nach einer leckeren Kombi an :) ich probiere gerade eh alles mit Mandeln aus – Gewüzmandeln, gebrannte Mandeln, warum nicht auch mal die Salzmandeln ausprobieren ;)

    Liebste Grüße,
    Liv

    Antworten
  3. Marina
    18. Dezember 2014 at 01:32 (2 Jahre ago)

    Das Brettchen ist so eine tolle Idee und ausverkauft *heul*
    Aber gespeichert und dann wird es als Geburtstagsgeschenk hoffentlich der Knüller :-)
    LG und danke für diesen schönen Blog, lese so gerne hier.
    Marina

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *