Zitronen-Mini-Gugelhupf {Rezept}

Zitronen-Mini-Gugelhupf {Rezept} I Tortenständer Miss Etoile I Buch Blechkuchen I Casa di FalconeAm Wochenende habe ich wieder kleine Mini Gugls gebacken. Ich probiere immer gerne ein neues Rezept aus und da ich jetzt eine Menge neue Backbücher habe, schaue ich zuerst in eins der Bücher rein …

Zitronen-Mini-Gugelhupf {Rezept} I Tortenständer Miss Etoile I Buch Blechkuchen I Casa di FalconeIn dem Backbuch “Blechkuchen – Leckeres aus der Landküche” bin ich fündig geworden. In diesem Backbuch findet Ihr eine Menge Klassiker, die Kuchen sind so lecker, einfach und superschnell zu backen. Der Zitronenblechkuchen auf der S. 21 hat mich angelacht ;) und das Rezept habe ich für die Mini Gugelhupf genommen.

Zitronen-Mini-Gugelhupf {Rezept} I Tortenständer Miss Etoile I Buch Blechkuchen I Casa di FalconeZitronen-Mini-Gugelhupf

100 g Butter
100 g Zucker
1 Vanillezucker
2 Eier
abgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone
100 g Mehl
1 TL Backpulver

Den Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen. Die Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Nach und nach die Eier und die Zitronenschale zugeben. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Die Silikonform ausbuttern und mit Teig füllen. Ich füllle den Teig vorher in eine Einweg-Spitztüte, so lässt sich der Teig ganz einfach in die Mini-Gugelhupf-Form füllen. Die Mini Gugls ca. 10-15 min. backen. Ganz wichtig: nach dem backen die Minis erst in der Silikonform abkühlen lassen, erst dann die Kuchen aus der Silikonform lösen. Seid Ihr zu ungeduldig, gibts nur Krümel ;))

Das Originalrezept ist die dreifache Menge (bis auf den Vanillezucker) der o.g. Zutaten und reicht dann für ein grosses Blech. Ich habe 2x die Silikonform befüllt und den Rest des Teiges in Muffinförmchen verteilt.

Zitronen-Mini-Gugelhupf {Rezept} I Tortenständer Miss Etoile I Buch Blechkuchen I Casa di FalconeFür den zitronigen Guß

ca. 100 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft

Den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einer dickflüssigen Masse verrühren. Die abgkühlten Mini Gugls damit bestreichen.

Zitronen-Mini-Gugelhupf {Rezept} I Tortenständer Miss Etoile I Buch Blechkuchen I Casa di FalconeNur noch kurz warten, bis der Guß ein wenig getrocknet ist und dann kann man die Minis geniessen!
Auf einer schönen Tortenplatte angerichtet, sehen die Minikuchen zum anbeissen aus ;) und morgen zeige Euch noch eine frühlingshafte Verpackungsidee für die Mini Gugls to go.

Silikoform für Mini Gugelhupf (klick)
Backbuch “Blechkuchen – Leckeres aus der Landküche” (klick)
kleine Tortenplatte pastelltürkis von Miss Étoile (klick)

11 Comments on Zitronen-Mini-Gugelhupf {Rezept}

  1. Nicole
    18. Februar 2014 at 11:56 (3 Jahre ago)

    Danke für das feine Rezept! Ich bin immer so ungeduldig und will die Küchlein aus der warmen Form holen und weil mir deshalb bis jetzt immer alle zerbröselt sind, hab ich die Form mal in die Ecke geworfen. Aber vielleicht hol ich sie diese Woche doch mal wieder hervor.
    Liebe Grüße und einen sonnigen Tag sendet Nicole

    Antworten
    • Anna
      18. Februar 2014 at 11:58 (3 Jahre ago)

      Liebe Nicole,

      das ging mir am Anfang genauso ;) Ganz wichtig ist auch, dass die Form eingefettet wird. Dann klappts auch mit den Minis.

      Liebe Grüße, Anna

      Antworten
  2. BIRGIT ANGERMANN
    18. Februar 2014 at 16:14 (3 Jahre ago)

    uiiiiii lecka:
    HOB ja sooooo FORMEN…
    für de kloana SCHEISSERLEN..
    . zu WEIHNACHTEN..
    gschenkt griagt…
    DE wird i sicha.
    . mol probiern…
    schick da no ah BUSSAL aus TIROL..
    bis bald de BIRGIT::

    Antworten
  3. Anne-Susan
    18. Februar 2014 at 18:36 (3 Jahre ago)

    ICH WILL GENNAU DIE!!!! Wie lecker, passt haargenau zu meinem Vorsatz, nicht mehr so viel zu essen. So, jetzt geh’ ich ganz schnell auf alle “clicks”, ;-)
    LG Anne-Susan

    Antworten
  4. Liz
    18. Februar 2014 at 22:31 (3 Jahre ago)

    Ich liiiiebe Zitronen Kuchen!! Jetzt will ich gleich sofort einen haben!!
    …das Rezept kommt absolut passend, da ich demnächst Mini-Gugl machen wollte. Aber ich glaube meine Förmchen sind etwas größer als deine :( da muss ich wohl bissl aufpassen wie lange die im Ofen brauchen. Meinst du, wenn man sie in Zellophan einpackt sobald sie kalt sind, dass sie eine Woche per Post-Päckchen überleben? Ich meine die von DerGugl verschickens doch auch :P
    Uuuund mich würde interessieren, woher du den süßen rosa Messbecher hast :) oder gibts den auch bei euch? Das wäre jetzt blöd, weil ich erst bestellt hab :D
    Liebe Grüsse
    Liz

    Antworten
    • Anna
      19. Februar 2014 at 10:30 (3 Jahre ago)

      Hallo liebe Liz

      gut eingepackt halten die Mini Gugls sicherlich eine Woche. Bei uns sind sie schneller weg ;) aber das sollte gehen, es muss aber richtig luftdicht verpackt werden.
      Den Messbecher habe ich in irgendeinem Haushaltswarengeschäft gekauft, bei uns im Shop gibts die leider nicht.

      Viele liebe Grüße, Anna

      Antworten
      • Liz
        21. Februar 2014 at 18:30 (3 Jahre ago)

        Oh ja die sind sicherlich auch schnell weg ;) …aber einen oder zwei der kleinen süßen muss ich als Geschenk beiseite stellen…deswg auch im Päckchen unterwegs. Hoffentlich geht das gut… aber jetzt werde ich erst mal dein Rezept nachbacken :)
        Schönes Wochenende!
        GLG Liz

        Antworten
  5. Evelyn's Kochinsel
    20. April 2014 at 06:41 (3 Jahre ago)

    Tolles Rezept und vor allem tolle Fotos.
    Ich musste letzte Woche sehr viele (ca. 300) Gugl backen und habe dann meine Matten immer eingefettet (mit warmer Butter ausgepinselt) imKühlschrank liegen gehabt.
    Das klappte dann viel besser.

    Antworten
  6. Sissi
    26. September 2014 at 05:23 (3 Jahre ago)

    Habe dein Tolles Rezept nachgebacken!
    War sehr lecker und ganz schnell aufgegessen ;)
    Tolle Fotos und toller Blog!
    Gruß Sissi

    Antworten
  7. Lalilu
    21. November 2014 at 21:02 (3 Jahre ago)

    Tolles Rezept hat gut geschmeckt

    Antworten
  8. Nathalie
    1. Februar 2015 at 01:04 (2 Jahre ago)

    Mmmmmm ich habe dein rezept nachgebacken und kann nur sagen yyyyaammmmy yaammyy :)
    So saftig und fluffig, der zarte geschmack von zitrone. Einfach herrlich kleine mini gugel.
    Meine gäste waren begeistert. Vielen dank für das tolle rezept und kompliment für dein flood blog. Weiter so….ich werde öfters vorbei schauen und weitere deiner rezepte probieren :)
    Grüsse aus luxembourg

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *