Verpackungsidee für Sirup

Holunderblütensirup I Verpackungsidee I Geschenke aus der Küche I Casa di FalconeAuch dieses Jahr habe ich wieder Holunderblütensirup nach diesem Rezept gemacht. Dieses Jahr habe ich eine Menge gekocht, da uns der selbstgemachte einfach am besten schmeckt ;) Der dunkle Sirup im Hintergrund ist mit braunem Rohrzucker und der helle mit hellem Vollrohrzucker gemacht.

Holunderblütensirup I Verpackungsidee I Geschenke aus der Küche I Casa di FalconeKommen wir zu der Verpackung: ich habe mich diesmal für den schlichten typografischen Aufkleber entschieden. Der Aufkleber passt perfekt auf die 250 ml und 500 ml Flaschen. Ich fülle Sirup aber am liebsten in die kleinen 250 ml Glasflaschen ab, zum verschenken oder selbstaufbrauchen finde ich die Menge perfekt.

Holunderblütensirup I Flaschenverpackung I Casa di Falcone Den Flaschenhals habe ich mehrfach mit schwarzem Leinenzwirn umwickelt. Das passt sehr gut zu dem Flaschenetikett. Aus gelbem karierten Karton habe ich einen kleinen Anhänger geschnitten und mit schwarzem Masking Tape und einen Homemade Aufkleber in Fähnchenform beklebt. Den fertigen Anhänger habe ich mit einer Metallöse versehen.

Holunderblütensirup I Hugo I Casa di FalconeExtra für “Hugo” habe ich in unserem Garten Minze gepflanzt ;)

Holunderblütensirup I Hugo I Casa di FalconeDazu noch Limetten, Sprudelwasser, Eiswürfel und fertig ist der erfrischende Drink! Die Kinder lieben es und wir Großen genießen gerne abend auch mal ein Glas mit einem Schuß Sekt ;)

Holunderblütensirup I Hugo I Casa di FalconeGlasflaschen für Sirup (klick)
verschiedene Flaschenetiketten (klick)
Homemade Aufkleber in Fähnchenform und Tafellook (klick)
Masking Tapes (klick)
Bastelkarton (klick)
Papierstrohhalme (klick)

1 Comment on Verpackungsidee für Sirup

  1. Sabine Korpan
    2. Juli 2014 at 21:27 (3 Jahre ago)

    Ich bin hin und weg…
    Wunderschön dekorierte Sirupflaschen :-)
    Herrliche Bilder, so schön.
    Die Aufkleber muss ich mir für nächstes Jahr vormerken…
    Herzliche Urlaubsgrüsse aus der Bretagne,
    Sabine

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *