Gin Tonic Marmelade Rezept & Verpackungsidee

Gin Tonic zum Frühstück? Ich gebe zu, sehr dekadent!
Aber so als Marmelade kann man es sich ab und zu mal gönnen. Finde ich.

Gin Tonic Marmelade Rezept & VerpackungGin Tonic ist eines meiner Lieblingsgetränke,
vorausgesetzt man gebe mir einen guten Gin und einen guten Tonic. :D

In den letzten 2 Jahren sind sehr viele gute Gin auf den Markt gekommen.
Ich probiere immer gerne eine neue Sorte, aber es gibt unschlagbare persönliche Favoriten.
Unter anderem ist es der Monkey 47 aus dem Schwarzwald.

Gin Tonic Marmelade Rezept & VerpackungSchon lange schwirrt mir die Idee einer Gin Tonic Marmelade im Kopf rum.
Endlich habe ich sie umsetzen können.

Gin Tonic Marmelade Rezept & VerpackungGin Tonic Marmelade mit Limette
Rezept für ca. 4 Gläser (150 ml)

400 ml Tonic Water
100 ml Gin (nehmt einen guten!)
ausgepresster Saft einer Limette
500 g Gelierzucker 1:1

Gin, Tonic, Limettensaft und Gelierzucker in einem großen Topf mischen
und unter Rühren zum Kochen bringen.
Falls Ihr eine Bio-Limette bekommt, könnt Ihr die Schale (dünn geschnitten) hinzufügen.

Bei starker Hitze unter Rühren 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei ständig umrühren.

Die Marmelade direkt in vorbereitete (heiß ausgespülte) Gläser füllen,
verschließen und auf dem Kopf auskühlen lassen.

Gin Tonic Marmelade Rezept & VerpackungNatürlich bekommt Ihr für die Marmelade coole Aufkleber im Shop!

Gin Tonic Marmelade Rezept & VerpackungBei der Verpackung habe ich wieder mit Zeitungspapier gearbeitet.
Das passt wunderbar zu den Etiketten im Retrostil.

Gin Tonic Marmelade Rezept & VerpackungUnd falls Ihr einen Gin Liebhaber mit einer Kleinigkeit überraschen möchtet, könnt Ihr das Glas einfach in Zeitungspapier umwickeln. So sieht man nicht auf den ersten Blick, was es ist.

Kaffeebecher I Kaffeetasse GinUnd da zu einem guten Frühstück auch ein Kaffee gehört, habe ich passend zum Thema Kaffeebecher mit witzigen Sprüchen entworfen.

Marmeladengläser 150 ml (klick)
♥ Aufkleber zum Thema Gin (klick)
schwarzes Satinband (klick)
Kaffeebecher “und am Ende ergibt alles einen Gin”

You might also like

BBQ: knusprige Parmesan-Kartoffeln {Rezept}

Die Parmesan-Kartoffeln sind ein Muss auf jeder Party bei uns! Egal ob wir grillen oder nur gemütlich zusammen sitzen, gerade für eine große Meute hat man schnell was leckeres auf dem Tisch, ohne lange in der Küche zu stehen.

Parmesan-Kartoffeln Rezept I Casa di FalconeIch mache sie immer im Backofen, aber Ihr könnt die Schale auch auf den Grill (indirekt) garen.

Parmesan-Kartoffeln Rezept I Casa di FalconeAls Dip passt der Erdbeer-Curry-Ketchup perfekt zu den knusprigen Kartoffelecken. Oder ein selbstgemachter Knobi-Quark.

Parmesan-Kartoffeln Rezept I Casa di FalconeKnusprige Parmesan-Kartoffeln
Rezept für ca. 4 Personen

1 kg festkochende Kartoffeln
100-150 g feingeriebenen Parmesan oder würzigen Hartkäse
Salz, Pfeffer
ggf. Chili
Butter oder Olivenöl für die Form

Den Backofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden. Die Kartoffelspalten in eine grosse Schüssel tun, salzen, pfeffern (wer es scharf mag, ein bisschen Chili hinzufügen) und gut mit dem Käse vermischen.

In einer Auflaufform ein paar Stückchen Butter auf dem Boden verteilen. Ihr könnt statt Butter Olivenöl nehmen, aber ich finde, nichts ist besser als die Kombination von Kartoffeln & Butter!

Die Kartoffeln ca. 40-60 min. im Ofen garen, zwischendurch umrühren. Nach 40 min. einfach mit einer Gabel reinstechen, dann merkt ihr, wie weich die Kartoffeln sind. Die Garzeit hängt davon ab, wie dünn oder dick die Spalten sind.

Damit die Kartoffelecken sehr knusprig werden, schalte ich für die letzten 5 min. die Grillfunktion des Backofens an. Hierbei müsst ihr aufpassen, da die Kartoffelspalten unter Umständen schnell sehr dunkel werden.

Parmesan-Kartoffeln Rezept I Casa di Falcone

You might also like

1 2 3 194