Keksstempel Glückskeks & Ausstechkekse {Rezept}

Glückskeks_1329Ersteinmal ein dickes DANKESCHÖN für Eure zahlreiche Teilnahme am Gewinnspiel! Wooow, soviele liebe Kommentare!
Ich werde heute nachmittag den/die Gewinner/in auslosen und morgen hier auf dem Blog bekannt geben.

In der Zwischenzeit habe ich wieder Kekse gebacken und die tollen Keksstempel ausprobiert ;)
Diesmal habe ich den Glückskeksstempel und den runden Kreisausstecher benutzt.

Glückskeks_1294Keksrezept von Oma Edith:
500 g Mehl
250 g Butter
250 g Zucker (ich nehme immer Rohrzucker)
2 Eier
1/2 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker (den echten!)
ggf. Lebensmittelfarbe, wenn die Kekse farbig werden sollen

Alle Zutaten vermengen, gut und zügig durchkneten.
Den Keksteig in Frischhaltefolie einpacken und ca. 30 min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Den Keksteig ausrollen, bestempeln und ausstechen.
Die Kekse ca. 10-15 min. (bei 175°C) backen.

12 Comments on Keksstempel Glückskeks & Ausstechkekse {Rezept}

  1. carlotta
    26. August 2013 at 09:58 (4 Jahre ago)

    sind die toll geworden…danke an oma edith:-) die machen wir nach !
    glg carlotta

    Antworten
  2. Silvie
    26. August 2013 at 11:33 (4 Jahre ago)

    Oh wie schön. ..ich hatte noch gar nicht gesehen das ihr auch Keksstempel im Angebot habt. Kannte nur die von Stampin Up…aber eure sind individueller. Da werde ich bei Gelegenheit zuschlagen ;-) schon abgelegt auf der Wunschliste. Schönen Wochenstart euch allen, lieben Gruß Silvie

    Antworten
  3. Caty
    26. August 2013 at 11:52 (4 Jahre ago)

    Ihr Lieben,
    …da muss ich doch echt demnächst mal zuschlagen bei diesen Stempeln, die sind ja echt genial. Bis demnächst im Shop!
    Liebe Grüße Caty

    Antworten
  4. Karen
    26. August 2013 at 15:35 (4 Jahre ago)

    Ich will sofort nachbacken. Da würde ich sogar meine “Schwägerin” zum essen bringen. Sie steht nicht so auf Lebensmittelfarbe im Gebäck, weil es für sie nicht appetitlich aussieht. Aber diese würde sie definitiv essen :-).

    Super grüne Glückskekse :-)

    Liebe Grüsse
    Karen

    Antworten
  5. bagsnstyle
    26. August 2013 at 16:37 (4 Jahre ago)

    hui, die sehen aber “giftig” aus :-), die nächsten werden doch sicher pink, oder :-)? was meinst du mit “den echten” vanillezucker, gibt es auch unechten? lg von sabine

    Antworten
    • Anna
      26. August 2013 at 17:18 (4 Jahre ago)

      Es gibt z.B. diesen Vanilinzucker von Dr. O*tker – da ist keine echte Vanille drin sondern Aroma ;) Leider benutzen den soviele … ich kaufe meist Vanillezucker von Alnatura.

      Antworten
  6. Cathi Blume
    26. August 2013 at 16:48 (4 Jahre ago)

    Ui, das mit dem grün finde ich aber gewagt- sieht ein bisschen morig aus :)
    Aber die Kekse sind richtig hübsch geworden- die Oma kann bestimmt richtig gut backen bei den Rezepten!!! (du natürlich auch :) )
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    Antworten
  7. Bella
    26. August 2013 at 20:22 (4 Jahre ago)

    waaaaa…… sind die grün :-)
    Aber eine Nettigkeit ist das mit den Keksstempel schon

    Sei lieb gegrüßt
    Bella

    PS: Ist meine E-Mail bei Dir angekommen?!

    Antworten
  8. Daniela
    17. Dezember 2013 at 10:29 (4 Jahre ago)

    Hallo Anna,

    ich freu mich schon auf meinen Keksstempel von dir :-)

    Hast du auch schon mal ein Rezept für Schokokekse ausprobiert? Sollte ja eigentlich kein Problem sein, dass Rezept etwas abzuwandeln oder gibt es was das man bei gestempelten Keksen beachten muss, außer das der Teig kalt ist?

    Viele Grüße
    Daniela

    Antworten
  9. Daniela
    17. Dezember 2013 at 10:37 (4 Jahre ago)

    Hi Anna,

    danke für die schnelle Antwort. In dem Rezept von den Glückskeksen ist aber Backpulver enthalten?!

    Grüße
    Daniela

    Antworten
    • Anna
      17. Dezember 2013 at 10:40 (4 Jahre ago)

      Ja, aber nur ganz wenig ;) Die Menge ist in Ordnung, mehr darf auf gar keinen Fall rein. Man kann den Backpulver auch ganz weglassen. LG, Anna

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *