Cheesecake-Brownies mit Kirschen {Rezept}

Cheesecake-Brownies sind perfekt für Käsekuchen und Schokofans. Unsere Mädels wünschen sich immer Käsekuchen, der Lieblingsmann steht auf saftige Schokokuchen mit Früchten und mit dieser Leckerei konnte ich alle zufrieden stellen ;)

Cheesecake Brownies Rezept I Casa di Falcone

Ich backe am liebsten in Cupcake Förmchen, so ist direkt alles kindgerecht portioniert. Ihr könnt den Cheescake-Brownie natürlich auch in einer Kuchenform backen.

Cheesecake Brownies Rezept I Casa di Falcone

Sehr lecker schmeckt es, wenn Ihr frische Früchte z.B. Kirschen beimischt. Wenn die Saison vorbei ist, tun es TK-Früchte auch.

Cheesecake Brownies Rezept I Casa di Falcone

Cheesecake-Brownies
Rezept für ca. 16 Stück

120 g Butter
120 g Bitterschokolade
150 g Rohrzucker
2 Eier
60 g Mehl

250 g Quark
250 g Frischkäse
1 Ei
60 g Rohrzucker
1 Päckchen Vanillezucker
ca. 150-200 g Früchte, z.B. Kirschen, Erdbeeren, Heidelbeeren

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Schokolade und Butter in einem Topf unter Rühren zum schmelzen bringen. Anschließend Rohrzucker, Mehl und die beiden Eier hinzufügen und verrühren.

In einer weiteren Schüssel Quark, Frischkäse, 1 Ei, Rohr- und Vanillezucker vermischen. Die Kirschen entsteinen, durchschneiden und unterrühren.

Die Muffinförmchen zur Hälfte mit der Browniemasse füllen und darüber die Käsemasse verteilen.

Ca. 30 min. backen und auskühlen lassen.

Cheesecake Brownies Rezept I Casa di Falcone

Wenn die Cheesecake-Brownies abgekühlt sind, vorsichtig aus den Muffinförmchen holen und mit frischer Kirsche und Minzblättern dekorieren.

Cheesecake Brownies Rezept I Casa di Falcone

Muffinförmchen von GreenGate (klick)
Tasse und Teller von GreenGate “Abelone” klick
Etagere von IB Laursen (klick)

4 Comments on Cheesecake-Brownies mit Kirschen {Rezept}

  1. Deko-Impressionen
    31. August 2015 at 13:08 (2 Jahre ago)

    Das muss absolut köstlich sein. Wird garantiert ausprobiert…

    Einen schönen Tag.
    Katharina

    Antworten
  2. Anke (Svanvithe)
    31. August 2015 at 15:47 (2 Jahre ago)

    Das Rezept kommt gleich auf meine Wunschliste, das werde ich bestimmt einmal nachbacken. Bei dieser Kombination läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen.

    Liebe Grüße

    Anke

    Antworten
  3. Marina :o)
    5. September 2015 at 14:38 (2 Jahre ago)

    Habe sie gerade ausprobiert liebe Anna!! Sie sind lecker!!!! Ganz tolles Rezept, danke dafür, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen…mit dem Käsekuchen oben drauf. Sie kamen gerade aus dem Ofen…leider sehen sie nicht so schön aus wie bei dir, liegt wohl daran dass ich sie in einer Muffinform gemacht habe. Ich werde sie nochmal in deinen Förmchen ausprobieren. Muss man die Förmchen dann fetten? Oder machst du da nichts? LG und liebe Grüße von Marina

    Antworten
    • Anna
      7. September 2015 at 08:42 (2 Jahre ago)

      Liebe Marina,

      schöööön! Das freut mich ;)

      Die Papierbackförmchen müssen nicht eingefettet werden, die kannst Du direkt befüllen. Am besten lässt Du die Küchlein ein paar Stunden darin und dann nimmst Du die aus der Form, dann fällt auch nichts auseinander.

      Viele liebe Grüße, Anna

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *