Adventskalender No. 22 – schwarz-weiss, Kraftpapier & Holz

Der erste Adventskalender in diesem Jahr: wir fangen mit einer schlichten Idee in schwarz-weiss in Kombination mit Kraftpapier & Holz an.

Adventskalender schwarz-weiss I Holzzahlen I Kraftpapier

Wie jedes Jahr nehme ich mir vor, zeitig anzufangen. Ein paar Tage sind ja zum Glück noch, bis der 1. Dezember anfängt. Unsere Kinder wünschen sich leider einen gekauften! Das finde ich sooo gemein ;) Aus dem Grunde zeige ich Euch keine kompletten Adventskalender, sondern nur ein paar geschmückte Tüten und Schachteln.

Holzzahlen Adventskalender I Kraftpapier I Geschenkanhänger Stern

Die Zutaten für diesen schlichten Adventskalender: schwarz-weiss gestreifte, weisse und braune Papierbeutel I Geschenkanhänger Stern aus Kraftpapier I Holzzahlen für Adventskalender I Bäckergarn in schwarz I kleine Holzklammern

 Adventskalender schwarz-weiss für Jungen und Männer

Besonders gut gefällt mir, dass die Adventskalendertüten unterschiedlich gross sind. Ihr könnt je nach Inhalt die 24 Tüten gleich aufteilen oder unterschiedliche Mengen nehmen. Die Holzahlen für diesen Adventskalender sind ganz einfach zu befestigen, für die Öse eignet sich am besten Bäckergarn. Perfekt dazu passen die Geschenkanhänger Stern, die es passend in schwarz, weiss und Kraftpapier gibt.

Adventskalendertüten schwarz-weiss I Geschenkanhänger Stern Kraftpapier I Holzzahlen

Adventskalendertüten weiss I Geschenkanhänger Stern schwarz I Holzzahlen

Adventskalendertüten Kraftpapier I Geschenkanhänger Stern weiss I Holzzahlen

Mit kleinen Holzklammern habe ich die Papiersterne und die Holzzahlen an den Tüten befestigt. Der “Bastelaufwand” für diesen Adventskalender hält sich in Grenzen, ist also ideal für alle, die schnell fertig werden möchten.

Adventskalender schwarz-weiss I Holzzahlen I Kraftpapier

Diesen schlichten Adventskalender finde ich besonders schön für die lieben Ehemänner oder Jungen und natürlich für alle, die es ohne Schnick-Schnack mögen ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *