Urlaubsziel 2015: Bella Italia, Apulien

Nach 8 Jahren haben wir es wieder geschafft in Italien Urlaub zu machen. Anfang Juli war es dann endlich soweit. Irgendwie hat es die letzten Jahre nicht geklappt, entweder war uns eines der Kinder noch zu klein für die 2000 km lange Fahrt (einfache Strecke) oder es kam was anderes dazwischen. Klar, man kann auch fliegen aber in die Koffer passen die ganzen Leckereien nun mal nicht rein, die wir alle mit nach Hause nehmen wollten. ;) Mit einer Zwischenübernachtung auf der Hin- und Rückfahrt ist die lange Autofahrt gut zu stemmen und preislich macht es keinen Unterschied zu Flug inkl. Mietwagen.

BellaItalia I iturchesi I Casa di Falcone auf Reisen

Im Februar haben wir uns für den Familienurlaub entschieden und gebucht, ohne Reiserücktrittsversicherung ;). Unser Reiseziel war Apulien, Provincia di Taranto – die Heimat von Martins Papa. Letztes Mal haben wir bei der Verwandschaft übernachtet, dieses Mal haben wir uns ein Hotel bzw. eine Ferienanlage ausgesucht. Unsere Wahl fiel auf das “I Turchesi” in einem kleinen Badeort namens Castellaneta Marina.

BellaItalia I iturchesi I Casa di Falcone auf Reisen

BellaItalia I iturchesi I Casa di Falcone auf Reisen

Es war das allererste Mal, dass wir in einer Clubanlage Urlaub gemacht haben. Ich war zunächst etwas skeptisch, aber als wir endlich eingetroffen sind, sind alle Zweifel verflogen. Die Anlage ist liebevoll gestaltet und sehr gepflegt.

BellaItalia I iturchesi I Casa di Falcone auf Reisen

Die Anlage besteht aus Appartments, unten mit grosszügigem Garten und Terasse, oben mit großer Terasse. Die Terassen sind überdacht und die Gärten mit Palmen und Sträuchern bepflanzt, so dass man auch bei großer Hitze gut draußen sitzen kann. Innen sind die Räume klimatisiert und auch bei 40°C Hitze war es – egal ob drinnen oder draußen – sehr gut auszuhalten. Wir haben bei der Buchung angegeben, dass wir gerne ein Appartment unten hätten und das hat auch geklappt.

Alle Appartments sind mit einer Küchenzeile ausgestattet, in den unteren steht im Garten auch ein Grill. Ich glaube, man kann auch Halbpension wählen – wir haben uns für Selbstversorgung entschieden, weil wir uns in der Gegend gut auskennen und in einigen Restaurants vom letzten Urlaub nochmal essen wollten aber auch weil wir die Verwandschaft besucht haben, die uns mit allen möglichen Leckereien bekocht hat.

Bella Italia I iturchesi I Casa di Falcone auf Reisen

Auf der Anlage gibt es aber auch ein Restaurant/Pizzeria, die abens geöffnet hat und mittags kann man an der Bar essen. Ebenfalls gibt es einen Supermarkt, wo man alles mögliche zu ganz regulären Preisen bekommt. In die Stadt sind es ca. 2 km, wo es einige Lebensmittelgeschäfte und viele Restaurants sowie Bars gibt.

Bella Italia I iturchesi I Casa di Falcone auf Reisen

Die Clubanlage verfügt über einen eigenen Strandabschnitt, ca. 3,5 km entfernt und bietet von ca. 8 -18 Uhr einen Shuttleservice an. Länger als 15-20 min. muss man nicht auf den nächsten Bus warten.

Bella Italia I Castellaneta Marina I Casa di Falcone auf Reisen

Eine Liege, ein Liegestuhl und Sonnenschirm ist inklusive, sonst zahlt man an den Lidos pro Tag 10-15 € für die Benutzung. Auch ein Restaurant sowie eine kleine Bar ist direkt am Strand. Das Wasser ist sehr sauber und flach abfallend – perfekt für Kinder und Nichtschwimmer. Man muss schon ein ordentlich Stück ins Meer reinlaufen, bis es tief wird.

Bella Italia I Castellaneta Marina I Casa di Falcone auf Reisen

BellaItalia_CastellanetaMarina_7084

Bella Italia I Castellaneta Marina I Casa di Falcone auf Reisen

Aber das allerbeste war, dass das Wasser 28°C warm war! Das war herrlich, kein Vergleich zur kalten Nordsee ;)

Bella Italia I Castellaneta Marina I Casa di Falcone auf Reisen

Eine Sache gab es, die nicht so toll war ;) Und zwar der heiße Sand, das war schon anstrengend vom Wasser bis zur Liege so schnell laufen zu müssen, dass man sich nicht die Füße verbrennt.

Bella Italia I iturchesi I Casa di Falcone auf Reisen

Die Ferienanlage hat neben einen Beachvolleyball- und Fußballplatz natürlich auch einen Pool. Der war für uns das Highlight.

Bella Italia I iturchesi I Casa di Falcone auf Reisen

Der Pool war nicht einfach ein Pool, er war riesig (5500 qm)! Die Poollandschaft ist ebenfalls sehr schön gestaltet, sie liegt mittig und drumherum stehen die Appartments. Von unserer Wohnung mussten wir 50 m laufen und dann waren wir schon am Pool.

Bella Italia I iturchesi I Casa di Falcone auf Reisen

Es standen überall genug Liegen sowie Schirme und auch ein Kiosk, wo man Eis, kalte Getränke und morgens kleine Snacks bekam, war direkt am Pool zu finden.

Bella Italia I iturchesi I Casa di Falcone auf Reisen

Bella Italia I iturchesi I Casa di Falcone auf Reisen

Rutschen oder dergleichen gab es nicht – aber das hat auch keiner vermisst. Unsere Mädels hatten pinke, aufblasbare Ponies bekommen und waren ganz glücklich ;)) Dadurch, dass es an einem Abschnitt lange flach war, konnten Kleinkinder super spielen und plantschen. Ein kleiner Spielplatz war am Restaurant, aber dort waren wir eher selten.

Bella Italia I iturchesi I Casa di Falcone auf Reisen

Was uns besonders gut gefallen hatte, es war immer was los. Den ganzen Tag bis in die Nacht – ausser in der Mittagszeit – war laute Musik am Pool. Jeden Abend wurde für die Kleinen eine Kinderdisco gemacht. Auch ein Kinderclub wurde angeboten, aufgrund fehlender Sprachkenntnisse haben unsere Mädels das nicht genutzt. Animation für groß und klein wurde den ganzen Tag geboten, wer aber nicht mitmachen wollte, wurde in “Ruhe gelassen” – das war nicht aufdringlich und sehr angenehm.

Bella Italia I iturchesi I Casa di Falcone auf Reisen

 Ausländische Touristen waren eine Seltenheit, die meisten Gäste kamen aus Italien, dennoch war es kein Problem sich auf englisch zu verständigen. Das Personal, egal ob Animateur oder an der Rezeption war sehr freundlich und hilfsbereit.

Bella Italia I iturchesi I Casa di Falcone auf Reisen

In den nächsten Blogposts zeige ich Euch ein wenig die apulische Landschaft und ein paar Sehenswürdigkeiten und natürlich die ganzen leckeren Sachen, die wir gegessen haben ;)

Villagio i Turchesi (klick)
Infos zu der Region Provincia di Taranto, Apulien (klick)

3 Comments on Urlaubsziel 2015: Bella Italia, Apulien

  1. Karen
    12. August 2015 at 10:37 (2 Jahre ago)

    Liebe Anna,

    das sind so wunderbare Bilder, dass ich mich schon selber da drin sehe! HAMMER. Ich möchte dort auch hin…

    Liebe Grüße
    Karen

    Antworten
  2. Nicole
    13. August 2015 at 10:36 (2 Jahre ago)

    oh schaut superschön aus!!!

    Antworten
  3. Simone
    13. August 2015 at 19:30 (2 Jahre ago)

    Liebe Anna,
    Wir waren letztes Jahr in dieser Anlage und uns hats genauso gefallen wie euch. Unsere Mädels sind ja schon” Teenies” und auch ihnen wurde es nicht langweilig. Liebe Grüsse Simone

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *