Saftiger Johannisbeer-Guglhupf {Rezept}

Saftiger Johannisbeer-Gugl {Rezept} I Casa di FalconeIch kann mich nur wiederholen: derzeit bietet uns der Sommer soviele tolle Früchte, dass man sich kaum entscheiden kann! Einen Johannisbeer-Strauch habe ich sogar im Garten, aber der wirft noch nichts ab. Hoffentlich können wir nächstes Jahr schon ein wenig ernten.

Saftiger Johannisbeer-Gugl {Rezept} I Casa di FalconeEin Teil der kleinen säuerlichen Beeren ist natürlich wieder in den Bäuchen der Kinder gelandet ;) und aus dem Rest habe ich einen leckeren Gugl nach dem Rezept von Kessy gebacken.

Saftiger Johannisbeer-Gugl {Rezept} I Casa di FalconeSchon lange liegt die etwas größere Guglhupf-Form “Contoura” in meiner Küche und endlich habe ich sie ausprobiert. Ich finde die Größe perfekt, nicht zu gross, nicht zu klein … und hübsch sieht der Kuchen auch noch aus ;)

Saftiger Johannisbeer-Gugl {Rezept} I Casa di FalconeJohannisbeer-Guglhupf
für 1 mittelgroße oder 6 kleine Guglhupfformen

110 g weiche Butter
1 Prise Salz
90 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
160 g Mehl
2 TL Backpulver
70 g Saure Sahne oder Naturjoghurt
100 g Johannisbeeren
1 EL Mineralwasser mit Kohlensäure

Den Ofen auf 170°C Grad vorheizen. Die Guglhupfform einbuttern (auch die aus Silikon). Butter, Salz, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen und nacheinander die Eier unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Erst die Saure Sahne (oder Naturjoghurt), dann das Mineralwasser und zum Schluss die Mehlmischung unterrühren. Die Johannisbeeren vorsichtig unterheben und die Form mit Teig befüllen. Ca. 35-45 min. backen, rausnehmen (Stäbchentest machen) und abkühlen lassen.

Saftiger Johannisbeer-Gugl {Rezept} I Casa di FalconeDen ausgekühlten Kuchen könnt Ihr mit ein paar Johannisbeeren dekorieren und mit Puderzucker bestäuben.

Saftiger Johannisbeer-Gugl {Rezept} I Casa di FalconeDurch die saure Sahne und die Früchte wird der Gugl schön saftig. Ihr könnt die Johannisbeeren auch durch andere Früchte ersetzen, was gerade Saison hat.

Saftiger Johannisbeer-Gugl {Rezept} I Casa di FalconeHhhhhmmmmm … und was man noch für Leckereien aus den roten Johannisbeeren zaubern kann, zeige ich Euch im nächsten Post.

Saftiger Johannisbeer-Gugl {Rezept} I Casa di Falconerot-weiss gestreifte Muffinförmchen (klick)
Guglhupf-Form “Contoura” aus Silikon (klick)

4 Comments on Saftiger Johannisbeer-Guglhupf {Rezept}

  1. Sabine Korpan
    7. August 2014 at 06:13 (3 Jahre ago)

    Liebe Anna,
    Was für eine herrliche Leckerei :-)
    Der Gugl sieht zum Anbeißen aus …
    Ein wirklich feines Rezept.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    Antworten
  2. Kessy BONA
    7. August 2014 at 17:15 (3 Jahre ago)

    Liebe Anna,

    wie wundervoll das aussieht – du hast so ein tolles Händchen zum dekorieren, wird unbedingt Zeit, dass ich dich im Lädchen besuchen komme <3 liebste Grüße, Kessy

    Antworten
  3. ullatrulla
    13. August 2014 at 23:33 (3 Jahre ago)

    Hach, Gugl sehen immer toll aus, finde ich. Diese hübsche Form macht einfach was her. Mit den Johannisbeeren ganz besonders – tolle Rezept!
    Liebe Grüße,
    Daniela

    Antworten
  4. Sabine
    27. August 2014 at 12:22 (3 Jahre ago)

    Der Guglhupf sieht wirklich super saftig aus. Da bekomme ich richtig Appetit. Mein Kompliment zu diesem wunderbar gelungenen Gebäck!

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *