Kanelbullens Dag & die besten Zimtschnecken {Rezept}

Zimtschnecken_1135Heute feiern die Schweden den “Kanelbullens Dag” (Zimtschnecken-Tag). Ich liebe Zimtschnecken und als letztes Jahr Iris von kitsch deluxe besucht habe und sie für uns die allerbesten Zimtschnecken gebacken hat, war ich im Zimtschnecken-Himmel!

Zimtschnecken_1098Heute verrate ich Euch Iris ihr Rezept. Die Zimtschnecken sind nicht zu süß, sehr zimtig und mir schmecken sie am besten lauwarm. Liegt vielleicht auch daran, dass ich es nicht erwarten kann, bis sie abkühlen ;))

Zimtschnecken_1122Zimtschnecken

80 g Butter
400 ml Milch
700 g Mehl
1 Päckchen frische Hefe
120 g Zucker
Salz, Kardamom

100g Butter (weich)
Zimt & brauner Rohrzucker
1 Ei
Hagelzucker

80 g Butter in einem Topf zerlassen, mit 400 ml Milch auf ca. 36° C erwärmen. Etwas warme Milch auf die Hefe geben und kurz gehen lassen. Das Mehl, die Hefe, eine Prise Salz, Kardamom (nach Geschmack), 120 g Zucker und die Milch verrühren und zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten. Ca. 1 Std. an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Backofen auf 220° C vorheizen. Den Teig einmal kurz durchkneten und ausrollen. 100 g Butter auf den ausgerollten Teig streichen, mit Zucker&Zimtmischung bestreuen und den Teig zusammenrollen. Die Rolle in Dreiecke schneiden und in der Mitte des Teigdreiecks den Stiel eines Holzlöffels reindrücken, dann rollt sich die Zimtschnecke so zusammen wie auf den Fotos. Das Ei verquirlen und die Schnecken damit bepinseln und Hagelzucker darüber streuen. Auf ein Blech mit Backpapier legen und ca. 10 min. bei 220-250°C backen.

6 Comments on Kanelbullens Dag & die besten Zimtschnecken {Rezept}

  1. Tina
    4. Oktober 2013 at 09:47 (4 Jahre ago)

    Ahhhhhh heute ist der Zimtschnecken Tag!!Genau!!!
    Was für eine großartige Idee, den Zimtschnecken einen eigenen Tag zu widmen.
    Als Kind hab ich früher täglich in der Früh zum Frühstück eine Tasse Milch und eine frische Zimtschnecke vom Bäcker gegessen. Natürlich nicht gesund aber sooo herrlich ;-)
    Heute wegen meiner Fructoseintoleranz nicht mehr möglich…
    Ach wie sehr liebe ich Zimtschnecken…

    Danke für den wunderbaren Post ANNA!!!
    Da kommen Erinnerungen auf…

    Deine Tina

    Antworten
    • Anna
      4. Oktober 2013 at 09:54 (4 Jahre ago)

      Hallo liebe Tina

      das finde ich wunderbar, dass die Schweden ihr Gebäck so feiern!
      Ich esse den ganzen Tag auch nichts anderes, wenn ich die Zimtschnecken gebacken habe ;)
      Ab und zu muss man sündigen! Schau mal bei der lieben Sonja vorbei.
      Sie ist auch fructoseintolerant und postet viele Rezepte abgewandelt, vielleicht geht das auch mit den Zimtschnecken … wäre einen Versuch wert.
      Sonjas Blog: http://thewhitestcakealive.wordpress.com/

      Liebe Grüße, Anna

      Antworten
  2. Sabine / Insel der Stille
    4. Oktober 2013 at 11:33 (4 Jahre ago)

    Zimtschnecken, wie lecker – die backen wir auch ganz oft. Das es einen Zimtschneckentag gibt, war mir nicht bekannt, aber die Idee gefällt mir sehr :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    Antworten
  3. Petra
    4. Oktober 2013 at 12:04 (4 Jahre ago)

    …puh, liebe Anna, mir läuft das Wasser im Mund zusammen ;o), ich glaube ich muss auch mal wieder welche backen ;o)! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    Antworten
  4. Ichliebediesentag
    4. Oktober 2013 at 21:11 (4 Jahre ago)

    Liebe Anna, die sehen ja traumhaft lecker aus!
    Allemal eine Sünde wert!
    Schöne Wochenendgrüße,
    Steffi

    Antworten
  5. Törtchenkrümel
    3. März 2015 at 20:52 (2 Jahre ago)

    Hallöchen,
    njam njam, ich LIEBE Zimtschnecken einfach und bin immer offen für neue zauberhafte Rezepte, und ich bin mir sicher, dass deins eins ist. Das ist hört sich einfach so lecker an!!!
    Ich hab heute auch welche gebacken : http://www.toertchenkruemel.blogspot.de/2015/03/zimtschnecken.html
    Ich würde mich total freuen, falls du mal auf meinem Blog vorbei schaust ♥´
    Liebste Grüße und noch einen schönen Abend!!!
    Luisa ♥

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *