Heidelbeer-Cupcakes mit fruchtigem Mascarpone Topping

Heidelbeere-CupcakesWir haben am Wochenende wieder gebacken. Für ein anderes Fotoshooting brauchte ich Cupcakes mit lilafarbenem Topping und bei Karens Backwahn habe ich das passende Rezept gefunden. Leider ist mir das Topping zu flüssig geworden und ein wenig zerlaufen, ich habe zu lange gerührt. Es liess sich nicht so schön auf die Cupcakes spritzen.

Heidelbeere-Cupcakes_1083Aber das fand ich gar nicht so schlimm. Wir haben die Heidelbeer-Mascarpone-Creme
in ein kleines Schälchen getan und mit auf den Tisch gestellt.

Heidelbeere-Cupcakes_1095Rezept für 12 Cupcakes (normale Größe) von Karens Backwahn:
250 g Heidelbeeren
125 g Butter
135 g Zucker
1/2 TL Vanillezucker (kein Vanillin)
2 Eier (M)
125 ml Milch
350 g Mehl
2 TL Backpulver
1/4 TL Salz

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Heidelbeeren abwaschen und abtropfen lassen.

Die Butter in einem Topf zerlassen. Anschliessend mit einem Schneebesen den Vanillezucker und den Zucker unterrühren. Nun die Eier und die Milch schnell unterrühren. Aufpassen das die Buttermasse nicht zu heiß ist, da die Eier sonst gerinnen. Das Mehl, das Backpulver und das Salz miteinander vermischen. Jetzt die Buttermasse zu der Mehlmischung geben und leicht verrühren, bis alles feucht ist. Die Heidelbeeren nun ganz vorsichtig unterheben, sodass sie nicht kaputt gehen.

Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen. Etwa 18 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).

Heidelbeere-Cupcakes_1126Zutaten für das Heidelbeer-Mascarpone-Topping:
125 g Heidelbeeren
250 g Mascarpone
4 EL Puderzucker

Für das Topping die Heidelbeeren leicht zerdrücken. Nun die Heidelbeeren mit dem Puderzucker in einem Topt zum kochen bringen. 3 Minuten köcheln lassen. Anschließend abkühlen lassen. Jetzt die Mascarpone dazu geben, vermischen und mit einem Pürrierstab vermengen (nicht zu lange rühren, nur solange wie nötig, sonst wird das Topping zu flüssig). Es ergibt eine schöne cremige, lila Masse. Ich empfehle euch, das Topping vor dem auftragen auf die Cupcakes, nochmal etwa 30 Minuten in den Kühlschrank zu stellen. Durch das pürieren wird die Mascarpone etwas weich.

Heidelbeere-Cupcakes_1072

Als letztes das Topping auftragen und mit ein paar Heidelbeeren verziehen.

Heidelbeere-Cupcakes_1175hhhhhmmmmm … lecker! Fruchtig, cremig und nicht zu süß.

Heidelbeere-Cupcakes_1142Leider ist nichts mehr da … muss ich wohl neue backen ;)

Rezept mit bebilderten Anleitung: Karens Backwahn
Cupcake Cases (feste Muffinförmchen) weiss (klick)
Spitzenpapier (klick)
Besteck, Teller, Stoffe: Flohmarkt

4 Comments on Heidelbeer-Cupcakes mit fruchtigem Mascarpone Topping

  1. Karen
    13. August 2013 at 09:17 (4 Jahre ago)

    Liebe Anna,

    die sehen so toll aus. Auch dein Topping! Trotz etwas Schwierigkeiten:-D. Ich freue mich riesig das Du mein Rezept nachgebacken hast <3

    Ich hätte nun gerne ein Stückchen:-)

    Antworten
  2. Kristin aka Frau Süd
    13. August 2013 at 11:55 (4 Jahre ago)

    Klingt superlecker und sieht vor allem sowas von toll aus… das lila ist der Knaller! Danke für die Inspiration!

    Alles Liebe von Kristin

    Antworten
  3. Anke
    13. August 2013 at 17:03 (4 Jahre ago)

    Überall diese Köstlichkeiten. Da wird man ganz schwach und möchte am liebsten sofort mit dem Backen beginnen.

    Fröhliche Sommergrüße

    Anke

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *