Biscotti duri {Rezept} & italienisches Frühstück mit ♥

Biscotti duri {Rezept} I italienische Kekse I italienisches Frühstück I la cucina italiana I Casa di FalconeHeute lade ich Euch zum typisch italienischem Frühstück ein. Ich liebe es! Warme Milch, ein guter Espresso und die leckersten Kekse zum tunken überhaupt! Ihr fragt Euch bestimmt, das wars? Die Italiener frühstücken eher “karg”, zum satt werden gibt es ein ordentliches Mittagessen ;) Die leckeren Biscotti duri könnt Ihr aber genauso gut nachmittags in den Kaffee tunken.

Biscotti duri {Rezept} I italienische Kekse I italienisches Frühstück I la cucina italiana I Casa di FalconeBiscotti duri – für ca. 3 Bleche

500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
250 g Zucker
3 Eier
1 TL Backkakao
1 Schnapsglas Mandelsirup (könnt Ihr auch weglassen)

100-200 g Zucker zum wälzen

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen und 3 Backbleche (kein Rost! ganz wichtig) mit Backpapier auslegen. Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren und verrühren. Ggf. 2-3 EL Wasser hinzufügen, aber nur soviel bis der Teig zusammenhält und sehr klebrig wird. Auf einer sauberen Arbeitsfläche Zucker ausstreuen. Aus dem klebrigen Teig ein wenig abnehmen, fingerdicke Würste rollen und daraus ca. 6 cm lange Stücke abschneiden, ordentlich in Zucker wälzen (bei diesen Keksen wird nicht mit Zucker gespart) und mit viel Abstand (5-8 cm) auf den Backblechen verteilen. Bei 175°C Umluft ca. 20-25 min. backen.

Ihr könnt auch mit grossen Keksausstechern (nur einfache Formen) versuchen auszustechen. Ich habe einen Mund Ausstecher gehabt und das hat recht gut funktioniert, wie Ihr auf den Fotos seht.

Biscotti duri {Rezept} I italienische Kekse I italienisches Frühstück I la cucina italiana I Casa di FalconeDie Kekse sollten steinhart werden, denn die Biscotti duri werden immer im Kaffee oder warmer Milch getunkt. Die Kekse lasse ich immer noch ein paar Stunden draussen liegen, damit die auch ganz trocken werden.

Biscotti duri {Rezept} I italienische Kekse I italienisches Frühstück I la cucina italiana I Casa di FalconeWir kochen unseren Espresso immer frisch in der Bialetti. So, jetzt braucht Ihr noch warme Milch und dann kann’s losgehen!

Biscotti duri {Rezept} I italienische Kekse I italienisches Frühstück I la cucina italiana I Casa di FalconeDie warme Milch und ein Schuss Espresso in die Schüssel, 2-3 Biscotti duri rein und kurz warten, bis die Kekse aufgeweicht sind. Hhhhhmmmm …Genuß pur!

Buon Appetito!

3 Comments on Biscotti duri {Rezept} & italienisches Frühstück mit ♥

  1. Barbara
    12. Februar 2014 at 08:10 (3 Jahre ago)

    Buongiorno ! Wirklich typisch ITALIENISCH !!! Schon als kleines Kind assen wir zum Frühstück immer BISCOTTI und tünkten sie in der frischen Kuhmilch, bei meiner Nonna in Italien! Diese schöne Erinnerung bleibt für immer erhalten und auch heute noch mache ich es. Schöne Bilder !!!
    LG Barbara

    Antworten
  2. Corinne
    12. Februar 2014 at 09:37 (3 Jahre ago)

    Was für süsses Geschirr! Wirklich absolut zauberhafte Fotos.

    Alles Liebe,
    Corinne

    Antworten
  3. Michael
    19. Dezember 2014 at 20:40 (2 Jahre ago)

    Wird jetzt als neue Tradition eingeführt..

    Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *