Backmischung Brownies {Rezept} & Verpackungsidee

brownies Backmischung Rezept & Verpackungsidee I Casa di Falcone

Selbstgemachte Backmischungen sind immer ein praktisches Mitbringsel oder ein kleines Weihnachsgeschenk. Heute zeige ich Euch meine Verpackungsidee für einen Brownies Mix. Das Rezept habe ich von Maria “Ich bin dann mal kurz in der Küche” - ich habe es passend für die 500 ml Glasflaschen umgerechnet.

brownies Backmischung Rezept & Verpackungsidee I Casa di FalconeRezept “Brownies Backmischung “
für 500 ml Glasflasche

50 g Kakao (ungesüßt)
50 g Rohrzucker
70 g weisser Zucker
70 g Mehl
1/2 TL Backpulver
25 g Schokolade (ich habe Zartbitter genommen)
30 g Nüsse

Wenn noch Platz in der Glasflasche ist, einfach noch ein wenig Schoko oder Nüsse einfüllen.

brownies Backmischung Rezept & Verpackungsidee I Casa di FalconeAn das Glas kommt ein Anhänger mit der Backanleitung:

Hinzufügen:
60 g Butter ★ 1 Ei

Das Glas mit der Brownie-Backmischung in eine große Schüssel füllen und gut durchrühren. Dann 60 g geschmolzene Butter und 1 Ei verrühren und zur Brownie Mischung geben. Alles gut durchrühren, bis sich ein glatter Teig ergibt. Den Teig in eine kleine, flache ausgefettete Backform füllen (mind. 5 cm hoch) und bei 175 Grad etwa 35 Minuten lang backen.

brownies Backmischung Rezept & Verpackungsidee I Casa di FalconeDen Papieranhänger habe ich mal wieder selbstgebastelt. Ich hatte noch einiges an dem kupfer/bronzefarbenem Papier, welches ich schon bei dem letzten Adventskalender verwendet habe, Ihr könnt aber auch braunen oder weissen Karton verwenden … schaut einfach, was Ihr zuhaus habt. Ich habe den Aufkleber auf das Papier geklebt, passend ausgeschnitten und mit meiner geliebten ;) Metallöse versehen.

Die Aufkleber mit der Backanleitung bekommt Ihr als Motivaufkleber im Shop, falls Ihr eine eigene Mischung verwendet, könnt Ihr dieses Design natürlich auch in personalisierter Ausführung bestellen.

brownies Backmischung Rezept & Verpackungsidee I Casa di FalconeDie Glasflasche habe ich mit den neuen Aufklebern beklebt. Die Schrift wurde aus einer matten Metallic-Folie (kupfer, silber oder gold) ausgeschnitten und an diesen Stellen ist es “durchsichtig”. Das sieht sehr aussergewöhnlich aus. Diese Aufkleber bieten wir auch noch in schwarz matt und weiss matt an. Die Sterne sind ebenfalls dabei sowie ein passender Aufkleber für den Deckel.

brownies Backmischung Rezept & Verpackungsidee I Casa di FalconeIch habe die Backmischung natürlich direkt getestet ;) und die Brownies gebacken.

brownies Backmischung Rezept & Verpackungsidee I Casa di FalconeSie sind soooo lecker, schokoladig, nussig …. hhhhmmmmmm! Weil die Brownies ganz schön mächtig sind, habe ich kleine Portionen mit einem runden Keksaustecher ausgestochen. Die Größe ist perfekt und das sieht obendrein noch gut aus.

brownies Backmischung Rezept & Verpackungsidee I Casa di FalconeDa wir nicht alles aufessen können, was ich ständig backe, habe ich einen Teil der Brownies eingepackt und verschenkt.
Aber die Verpackung zeige Euch erst morgen ;)

500 ml Glasflaschen (klick)
Aufkleber aus Metallic-Folie in kupfer, gold oder silber (klick)
Aufkleber “Backanleitung Brownies” (klick)
Aufkleber “Zutaten Brownies” (klick)
Aufkleber Backanleitung mit eigenem Text personalisiert (klick)
Keksausstecher (klick)
Eierbox aus Porzellan (klick)
★ Papier bronzefarben (Schreibwarengeschäft)
★ Ösenzange und Metallösen (Baumarkt)

20 Comments on Backmischung Brownies {Rezept} & Verpackungsidee

  1. Nina
    7. November 2013 at 11:53 (4 Jahre ago)

    Liebe Anna,

    das sieht so klasse aus und ist genau das was ich noch für meine Zimt & Zucker Weihnachtsgeschenke brauche. Da bestimmt noch der ein oder andere Stempel hinzu kommt, warte ich noch etwas mit der Bestellung – naja maximal bis nächste Woche! :)

    Sei lieb gegrüßt,
    Nina*

    PS: Schade das ihr die großen xxl Stempel nicht mehr mit Griff/Wiegeholz habt! Bräuchte so dringend einen!

    Antworten
  2. Ela
    7. November 2013 at 12:16 (4 Jahre ago)

    Schön gemacht, Anna.. Wie immer sehr kreativ und geschmackvoll :)
    LG
    Ela

    Antworten
  3. Henrike Rose
    7. November 2013 at 12:31 (4 Jahre ago)

    Hey! Was für eine tolle Geschenkidee für meine Freundinnen… danke!! LG Rieke

    Antworten
  4. Maren
    7. November 2013 at 13:11 (4 Jahre ago)

    Aaaaaaahhhhh, endlich ist er da, der Blogpost :)

    Sieht wunderschön aus und ist eine tolle Kleinigkeit, die man auch zusammen mit den Kindern machen kann.

    Ich fürchte, es ist dann doch noch eine Bestellung notwendig :)

    Lieben Gruß,

    Maren

    Antworten
  5. yvonne
    7. November 2013 at 13:29 (4 Jahre ago)

    Wie groß war denn die Backform, die du verwendet hast? Die Höhe der Brownies ist echt perfekt :)

    Antworten
    • Anna
      7. November 2013 at 13:34 (4 Jahre ago)

      Hallo Yvonne

      ich habe direkt eine größere Menge gebacken, etwa 3x die Backmischung aus der 500 ml Flasche … meine Form war mittelgroß.
      Ich kann leider nicht alles ausmessen, aber die Backform habe ich aus Italien mitgebracht, daher habe ich hierfür sowieso keine Bezugsquelle.
      Musst Du pi mal Daumen machen ;)

      LG, Anna

      Antworten
  6. Elena (heute gibt es...)
    7. November 2013 at 13:35 (4 Jahre ago)

    Hallo Anna,
    sehr tolle Idee. Hätte noch eine Frage: Wie viele Brownies werden das denn bzw. wie groß ist die Form die du benutzt?
    Bin am überlegen, ob ich je nach Menge Flaschen in der halben Größe nehmen kann. Rein theoretisch müsste ich für das Rezept dann alle Zutaten zur Hälfte nehmen, oder?

    Liebe Grüße
    Elena

    Antworten
    • Anna
      7. November 2013 at 13:41 (4 Jahre ago)

      Liebe Elena

      noch kleinere Flaschen würde hierfür ich nicht empfehlen – das ist schon eine recht kleine Portion. Ich habe eine mittelgroße Form (die kleinste, die ich zuhause habe) verwendet und etwa die 3xfache Menge (also Rezeptzutaten x3) gebacken. Ich kann Euch nicht genau sagen, wieviele Stücke daraus kommen, weil es auf die Größe der Form ankommt (bzw. die hoch man den Teig einfüllt) und natürlich, wie gross man die Portionen schneidet ;)

      LG, Anna

      Antworten
  7. Elena (heute gibt es...)
    7. November 2013 at 14:13 (4 Jahre ago)

    Liebe Anna,
    vielen Dank für die Antwort. Werde dann die 500ml Flaschen benutzen :) Heute Abend schaue ich mir gleich die Aufkleber an. Die sehen richtig toll aus!

    Gruß Elena

    Antworten
  8. Julia
    7. November 2013 at 14:40 (4 Jahre ago)

    Liebe Anna,
    eine ganz tolle Geschenkidee, Dankeschön!
    Habe gerade bei dir im Online-Shop bestellt, bin jetzt schon ganz, ganz gespannt und warte ganz ungeduldig auf das Paket.

    ganz liebe Grüße, Julia

    Antworten
  9. Dani
    7. November 2013 at 15:52 (4 Jahre ago)

    oh wie schön! Diese Geschenke aus der Küche finde ich eh so toll, dann noch so tolle Dinge zum Dekorieren! Ist Euch super gelungen! Wir werdens sicher machen, persönlicher geht’s kaum bei meinem Backwahn. Die Liebsten werden sich sicher freuen ;)

    Antworten
  10. Kleefalter
    8. November 2013 at 14:30 (4 Jahre ago)

    Das ist aber wirklich eine ganz tolle Idee! Gefällt mir sehr gut – muss ich mir merken :-)
    Lg Kleefalter

    Antworten
  11. Jutta
    7. Dezember 2013 at 11:14 (3 Jahre ago)

    Hab mir schon vier Flaschen mit Zubehör bestellt und mir noch so kleine Backformen besorgt (26×21). Die sind allerdings immer noch zu groß für die Menge der 500 ml Flasche. Hab es heute Morgen getestet.
    30 min bei 175 Grad wird zu fest. Schmeckt total lecker……aber nur als Knusper-Kekse zu gebrauchen *gg*
    Ich probiere es jetzt nochmal indem ich die Backform nur zu Hälfte fülle oder eben die Backzeit verkürze (dann werden die Stücke aber zu flach)

    Antworten
    • Anna
      7. Dezember 2013 at 13:02 (3 Jahre ago)

      Liebe Jutta

      bei mir war eine Höhe von ca. 5 cm optimal. Ich habe für den Glasinhalt eine relativ kleine Keramikauflauform benutzt.

      LG, Anna

      Antworten
  12. Jutta
    8. Dezember 2013 at 13:03 (3 Jahre ago)

    Liebe Anna werde ich mal probieren.
    Ist einfach eine super Geschenkidee und schmeckt wirklich sehr lecker.
    Lach…..sogar als Knusperkeks
    Wünsch dir einen schönen 2.Advent

    LG Jutta

    Antworten
  13. Tanja
    22. November 2014 at 19:46 (3 Jahre ago)

    Wenn du die Menge für die 500ml Flaschen anpasst, sind die Zuratenaufkleber falsch! Reicht dann das Ei und die 60g Butter noch?

    Antworten
    • Anna
      24. November 2014 at 09:50 (3 Jahre ago)

      Nein, es ist alles richtig! Die Angaben in meinem Rezept und auf dem Aufkleber sind korrekt ;) Ich habe es erst gemischt und dann nachgebacken. Ich zeige hier nur Rezepte, die ich vorher selbst ausprobiert habe. LG, Anna

      Antworten
  14. Sonja
    15. Dezember 2014 at 23:02 (2 Jahre ago)

    Hallo Anna!

    Hast du 50g Kakaopulver verwendet oder weniger?
    Ich hab nämlich 50g genommen und es ist bei mir – zumindest optisch – viel mehr Kakao in der 500ml Flasche …. Welches Kakaopulver hast du genommen? Und welches Mehl? Glatt, griffig,…?
    Danke!
    Glg, Sonja

    Antworten
    • Anna
      16. Dezember 2014 at 15:37 (2 Jahre ago)

      Hallo Sonja

      ich habe nach jeder Zutat das Glas leicht auf die Tischkante geklpoft, damit es passt. Dadurch sind die Schichten (obwohl die gleiche Menge) niedriger. Daran wird es wahrscheinlich liegen.

      LG, Anna

      Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *