Archive of ‘Keksstempel’ category

3 Backmischungen für Stempelkekse {Rezept} & Verpackungsidee

3 Backmischungen für Stempelkekse auf einen Streich gibt’s heute, weil ich Euch dieses Jahr gar keine Weihnachtsplätzchen gezeigt habe. Das praktische an den Mischungen für die bestempelte Kekse ist, Ihr könnt das Rezept das ganze Jahr über verschenken! Denn nicht nur in der Weihnachtszeit schmecken Kekse super ;)

Backmischung für Stempelkekse I 3 Rezepte I Keksstempel I Casa di FalconeDer Aufkleber für die fertigen Backmischungen ist schlicht im Retrostil gehalten und passt zu allen Gelegenheiten. Die Mischungen habe ich für unsere 500 ml Glasflaschen ausgetüftelt. Ich finde die Flaschenform und -größe super zum verschenken.

Backmischung für Stempelkekse I 3 Rezepte I Keksstempel I Casa di FalconeMit diesen 3 Rezepten gelingen die Stempel-Kekse richtig gut! Aber nicht nur der richtige Keksteig zum bestempeln ist wichtig. Das Stempeln funktioniert am besten, wenn der Teig sehr kalt ist. Nimmt immer nur eine kleine Portion Kekssteig zum verarbeiten, den Rest lagert Ihr solange im Kühlschrank. Damit der Teig nicht kleben bleibt, bestäuben Sie den Keksteig und den Keksstempel (vor jedem Stempeln) leicht mit Mehl. Den Keksstempel vorsichtig an der Tischkante klopfen, um das überschüssige Mehl loszuwerden.

Backmischung für Stempelkekse I 3 Rezepte I Keksstempel I Casa di FalconeBackmischung für Stempelkekse – Vanille (für eine 500 ml Glasflasche)

250 g Mehl,
100 g Rohrzucker,
3 EL Vanillezucker

Backmischung für Stempelkekse – Schoko (für eine 500 ml Glasflasche)

225 g Mehl,
25 g Backkakao
100 g Rohrzucker,
2 EL Vanillezucker

Beim befüllen nach jeder Zutat die Flasche leicht auf die Arbeitsplatte klopfen, damit der Inhalt sich gleichmäßig in der Flasche verteilt.Ihr könnt die Zutaten in Schichten füllen oder vorher alles gut durchmischen.

Die Back-Anleitung für beide Rezepte ist gleich. So geht’s
Hinzufügen: 125 g Butter, 1 Ei

 Alle Zutaten vermengen und zügig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und ca. 1 Std. kalt stellen. Den Keksteig mit Mehl bestäuben und ausrollen. Teig bestempeln und mit passender Ausstechform ausstechen. Backpapier auf einem Backblech auslegen, die Plätzchen darauf legen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft) ca. 10-15 Min. backen.

Backmischung für Stempelkekse I 3 Rezepte I Keksstempel I Casa di FalconeBackmischung für Stempelkekse – vegan (für eine 500 ml Glasflasche)

225 g Mehl,
70 g Rohrzucker,
2 EL Vanillezucker,
1 TL Backpulver,
1 TL Sojamehl

Die Back-Anleitung ist bis auf die fehlende Zutat gleich den beiden oberen Rezepten.
Hinzufügen: 150 g Margarine

 Alle Zutaten vermengen und zügig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und ca. 1 Std. kalt stellen. Den Keksteig mit Mehl bestäuben und ausrollen. Teig bestempeln und mit passender Ausstechform ausstechen. Backpapier auf einem Backblech auslegen, die Plätzchen darauf legen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft) ca. 10-15 Min. backen.

Keksstempel, auch individuell nach Euren Wünschen/mit Logo gefertigt (klick)
500 ml Glasflaschen für die Backmischung (klick)
Aufkleber “Retro V” im Set (klick)
Bäckergarn (klick)

Gedeckte Mohn-Küchlein {Rezept}

Traditionell wird zur Weihnachtszeit in der polnischen Küche sehr viel mit Mohn gebacken. Mein Papa backt jedes Jahr ganz leckeren Mohnstrudel, auch viele anderen Kuchen und Süßspeisen werden mit Mohn zubereitet. Auch ich habe die Tradition übernommen und habe kleine feine Mohn-Küchlein gebacken, die ich Euch heute zeige.

Gedeckte Mohn-Küchlein {Rezept} I Casa di FalconeDie Teig für die Küchlein ist ganz buttrig und zart, das liebe ich. Die Füllung besteht aus Mohn, Rosinen und Nüssen – verfeinert mit Zimt und Honig. In einer luftdichten Dose sind die gedeckten Küchlein sogar einige Tage haltbar … bei uns Leckermäulern sind die Kuchen allerdings sehr schnell aufgegessen ;))

Gedeckte Mohn-Küchlein {Rezept} I Casa di FalconeDer Teig ist Mürbe- oder Pieteig ähnlich und lässt sich super mit unseren individuellen Keksstempeln bestempeln. Die gestempelte persönliche Botschaft gibt den Küchlein das gewisse Extra.

Gedeckte Mohn-Küchlein {Rezept} I Casa di FalconeRezept für Gedeckte Mohn-Küchlein
(ca. 12 Stück)

Teig
2 1/4 Gläser Mehl
200 g kalte Butter
2 Eigelb
1/4 Glas Puderzucker
1 gehäufter EL Schmand

Zum abmessen nehme ich ein Trinkglas mit ca. 200 ml Fassungsvermögen. Alle Zutaten zügig miteinander verkneten. Den Teig mit Frischhaltefolie umwickeln und für mind. 30 min. im Kühlschrank kalt stellen.

Gedeckte Mohn-Küchlein {Rezept} I Casa di FalconeMohn-Füllung:
170 g Blaumohn
50 g brauner Rohrzucker
40 g Rosinen
20 g gehackte Walnüsse/Mandeln
1 EL Honig
1/2 TL Zimt
1 TL warme Butter
geriebene Schale von 1 Bio-Orange
1 Ei

Den Mohn in einem Gefäß (z.B. Messbecher) mit ca. 200 ml kochendem Wasser übergiessen und abkühlen lassen. Das kalte Wasser abgiessen und den Mohn zweimal mahlen, am besten mit einem feinen Einsatz im Fleischwolf. Es gibt auch schon “fertige” Mohnmasse zu kaufen, dann entfallen diese Arbeitsschritte. Die anderen Zutaten zu der Mohnmasse hinzufügen und alles sehr gut miteinander verrühren.

Eine Muffinform einfetten und Backofen auf 190°C Umluft vorheizen. Den Teig ausrollen, mit einem Glas oder Ausstecher größere Kreise ausstechen und die Förmchen auskleiden, an den Seiten gut andrücken. Wenn Teig über den Rand hinausschaut, abschneiden. Die Küchlein mit der Mohnmasse befüllen, bis knapp unter dem Rand. Aus dem restlichen Teig die Deckel passend ausstechen, bestempeln und in der Mitte z.B. einen Stern ausstechen. Die Deckel auf die Kuchen legen und den Rand gut andrücken. Die Mohn-Küchlein ca. 25 min. bei 190°C backen, bis sie goldgelb sind. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Gedeckte Mohn-Küchlein {Rezept} I Casa di FalconeIndividuelle Keksstempel mit persönlichem Wunschtext (klick)
Keksausstecher & Backformen (klick)

1 2 3 4 5