Mangosirup {Rezept} & Verpackungsidee

Mangosirup I Geschenke aus der Küche I Casa di Falcone

Passend zum Kokos-Schoko-Kuchen habe ich Mangosirup gekocht, der Kuchen schmeckt noch fabelhafter, wenn Ihr diesen vorm servieren mit dem Mangosirup einstreicht. Ihr könnt den leckeren Sirup natürlich auch übers Eis gießen, in den Joghurt einrühren oder oder oder ;)

Mangosirup I Geschenke aus der Küche I Casa di FalconeMangosirup
für ca. 3 150 ml Flaschen

1 reife Mango
Saft einer 1 Bio-Zitrone
6-8 EL Zucker
0,2 l Wasser

Die Mango schälen und würfeln und zusammen mit allen Zutaten im Topf zum kochen bringen. Die Mangostücken solange kochen, bis sie weich sind und zerfallen (ca. 10-15 min.). Alles pürieren und nochmals kurz aufkochen lassen. Den heissen Sirup direkt in vorbereitete, saubere Flaschen umfüllen und gut verschliessen.

Mangosirup I Geschenke aus der Küche I Casa di Falcone

Da ich den Kokos-Schoko-Kuchen zusammen mit dem Sirup verschenke, habe ich auch hier die gleichen personalisierten Küchenaufkleber sowie den gleichen Stoff verwendet. Ich habe einen schmalen Stoffstreifen mit einem Papierstreifen gelocht und mit einer Metallöse versehen. Diesen Anhänger habe ich mit farblich passendem Satinband an die Flasche gebunden.

Mangosirup I Geschenke aus der Küche I Casa di FalconeFlaschen 150 ml (klick)
Motivaufkleber “Mangosirup” (klick)
personalisierter Küchenaufkleber simple (klick)
Satinband (klick)
★ Fotokarton: Schreibwarenbedarf
★ Ösenwerkzeug: Baumarkt

5 Comments on Mangosirup {Rezept} & Verpackungsidee

  1. Doriben
    3. März 2014 at 21:33 (4 Jahre ago)

    Hi,
    leider funktionert der link zum Motivaufkleber “Mangosirup” nicht.

    Antworten
  2. Nicole
    5. August 2014 at 10:23 (3 Jahre ago)

    Sieht echt super aus, der Stoffanhänger ist toll, werd ich auf jeden Fall nachmachen. Und den Sirup auch! Wie lange kann man den denn ungefähr aufheben? Sowas kann man ja ab und zu brauchen für in den Prosecco zum Beispiel. :)

    Antworten
    • Anna
      5. August 2014 at 16:18 (3 Jahre ago)

      Dankeschön, liebe Nicole! Zu Haltbarkeit: ich schätze, der Sirup hält sich ca. 6 Monate, ggf. länger. Ich koche grundsätzlich nach dem Abfüllen alles nochmal ein, ca. 10 min. – um auf Nummer sicher zu gehen. Dadurch und durch den vielen Zucker halten sich die Sirups verschlossen recht lange.

      LG, Anna

      Antworten
      • Nicole
        6. August 2014 at 08:17 (3 Jahre ago)

        Super, danke dir! Hab das gestern gleich mal ausprobiert, schmeckt echt lecker und war ganz einfach. Vielen Dank für’s Rezept!

        Antworten

Leave a reply to Doriben Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *






Comment *