Archive of ‘Herbst’ category

Pastellige Deko mit Kürbissen & Freebie

Herbstdeko_pastell_1380Mit den bunten kräftigen Herbstfarben wie rot, orange und gelb (wie im letzten Post) macht es mir Spass zu “arbeiten”.
Zuhause darf der Herbst aber gerne etwas pastelliger daherkommen. Das passt einfach besser in meine “rosa-Welt” ;)

Herbstdeko_pastell_1364Beerige Farbtöne in Kombination mit grau oder blassem braun – das gefällt mir richtig gut!
Die schlichten Anhänger habe ich für meinen pastelligen Herbsttisch gestaltet und Ihr könnt sie kostenlos runterladen.

Herbstdeko_pastell_1430Die Hortensien habe ich bei Martins Mama im Garten gepflückt. Die muss ich unbedingt noch bei uns im Garten einpflanzen.
Ich liebe diese filigranen Blüten und wenn sie schon etwas verblüht und ein wenig blass sind, mag ich sie am liebsten.

Herbstdeko_pastell_1446Und so sieht meine pastellige Herbstdeko aus. Cremefarbene Kürbisse habe ich mit dem Anhänger und lilafarbenen Bäckergarn verziert. Das Geschirr ist ganz schlicht: weisser Teller und rosafarbene Schale – dazu farblich passende Stoffserviette (selbstgenäht). Die schönen Weingläser aus Kristall benutze ich immer gerne, wenn Gäste kommen. Die Blumen habe ich in Trinkgläser gestellt und auch mit ein wenig Bäckergarn umwickelt. Windlichter für gemütliche Atmosphäre dürfen nicht fehlen.

Herbstdeko_pastell_1456Eine hübsch verpackte Kleinigkeit efreut die Gäste.

Herbstdeko_pastell_1469Die schlichte lavendelfarbene Geschenktasche passt perfekt.

Herbstdeko_pastell_1455Die weissen Blätter habe ich freihand aus weissem Papier ausgeschnitten, gelocht und auf Bäckergarn gefädelt.
Die Anhänger könnt Ihr kostenlos runterladen, klickt einfach auf den “Download” Button und speichert die PDF.

Download

♥ Besteck: Flohmarkt
♥ Geschirr: IKEA
♥ Stoffserviette: selbstgenäht
Bäckergarn in lila und grau (klick)
lavendelfarbene Geschenktasche (klick)
alle Artikel in lila (klick)
alle Artikel in grau (klick)

Herbstliche Tischdeko & Blumenkohlsuppe {Rezept}

Herbst_Tischdeko_1275Seit Tagen regnet es bei uns … bei so einem Schmuddelwetter braucht es bunte Farbtupfer und was wärmendes von innen.

Herbstteller_1348Am Sonntag war ich mit meiner besten Freundin auf dem Trödelmarkt und ich habe einige neue Fotodeko gekauft.
Im Herbst mag ich es ein wenig rustikaler … gelb, orange & rot sind die Herbstfarben schlechthin,
der Teller passt perfekt zu meinen herbstlichen Ideen und musste mit.

Herbst_Stempel_1360Ihr wisst, meine Deko ist immer schnell gemacht ;) Ich achte darauf, dass die verwendeten Farben, Stoffe, Geschirr & restliche Deko zueinander passen und zusammen ein schönes Gesamtbild ergeben. Der Teller ist schon sehr dekorativ, ich finde, da braucht es nur noch wenige Zutaten, wie farblich passendes Bäckergarn in gelb und orange.

Herbst_Stempel_1284Den braunen Papieranhänger habe ich mit dem neuen Eichenblatt Stempel in rot und orange bestempelt und mit dem Bäckergarn an den Löffel gebunden. Ihr könnt zusätzlich den Namen des Gastes draufschreiben und habt zugleich eine schöne Tischkarte.

Herbst_Stempel_1343Oder Ihr nutzt den bestempelten Anhänger für ein kleines Gastgeschenk. Die Schachteln aus Kraftpapier passen wunderbar dazu.

Herbst_Blumenkohlsuppe_Schrift_1310Bei uns ist Herbstzeit = Suppenzeit. Wenn es kalt ist, essen wir gerne Suppen & Eintöpfe, das wärmt immer so herrlich von innen.

Herbst_Blumenkohlsuppe_1321Anfang der Woche habe ich eine cremige Blumenkohlsuppe gekocht.
Wie immer habe ich nur ungefähre Mengenangaben, wir kochen immer nach Bauchgefühl ;)

Blumenkohlcremesuppe mit Wölkchen Croûtons
1 mittelgrosser Blumenkohl
1 kleine Zwiebel
2 mittelgrosse Kartoffeln
Sahne oder Crème fraîche
Butter
Salz, Pfeffer & Muskatnuss, frische Petersilie
Sonnenblumen- oder Kürbiskerne
Brot

Den Blumenkohl putzen und kleinmachen, die Kartoffel ebenfalls waschen und in kleine Würfel schneiden.
Die grobgeschnittene Zwiebel in Butter kurz anbraten, den Blumenkohl und die Kartoffeln dazu geben
und mit ca. 1 l Wasser auffüllen. Alles solange kochen, bis der Blumenkohl und die Kartoffeln weich sind.

Alles cremig pürieren. Die Sahne dazu geben und kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Die Croûtons sind eine gute Resteverwetung für älteres Brot. Statt das Brot zu würfeln, habe ich dicke Scheiben geschnitten
und daraus mit Keksausstechern kleine Wolken ausgestochen – passend zum Regenwetter ;)
Anschliessend die Wolken in einer Pfanne in Butter oder Öl knusprig anbraten und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Die Suppe in die Schälchen verteilen, mit frischer Petersilie, Körnern und den Croûtons toppen und geniessen!

Herbst_Blumenkohlsuppe_1299♥ Holzteller & Besteck: Flohmarkt
♥ Leinenserviette: H&M home
♥ rote Suppenschale: Krasilnikoff Bowl (klick)
Bäckergarn in gelb und orange (klick)
braune Papieranhänger (klick)
Eichenblatt Stempel (klick)
Schachtel aus Kraftpapier (klick)
Keksausstecher Wolke (klick)

1 10 11 12 13